Krebsforschung hautnah

Bereits seit fünf Jahren bekommt das St-Ursula-Gymnasium einmal im Jahr Besuch von dem international renommierten Molekularbiologen Prof. Dr. Wittinghofer. Bis zu seiner Emeritierung war er Leiter ...

Junge Biologen bewiesen eine gute Nase

Das Ministerium für Schule und Bildung NRW hatte die Gewinner des Wettbewerbs „bio-logisch!“, der unter dem Motto "Immer der Nase nach" stand, zur Preisverleihung ins LIZ ...

Neue Bio-Bücher im Selbstlernzentrum

Ab sofort stehen im Selbstlernzentrum neue Bücher bereit, die bei der Vorbereitung auf das Abitur oder zum Vertiefen der Oberstufeninhalte sehr nützlich sein können. Der "Purves" ist ein umfassendes ...

MINT ist erstaunlich vielfältig

Für die Jahrgangsstufe EF stand in der Woche vor den Herbstferien wieder das Thema MINT im Fokus. Drei Tage war MINT Programm, und das Angebot der Workshops, die von Sandra Schulte organisiert und ...

UrselUni: Das große Krabbeln

Wie schwer ist eigentlich eine Indische Stabschrecke? So schwer wie ein Zuckerwürfel oder doch eher wie ein Bleistift? Warum wackelt das Wandelnde Blatt hin und her, wenn man es anpustet und wie viele ...

Lehrerfortbildung „Evolution im Unterricht der SII“

Am 15. März fand bereits zum zweiten Mal eine ganztägige Lehrerfortbildung der KQ-Gruppe Biologie der Bezirksregierung Arnsberg am St.-Ursula-Gymnasium statt. 35 Lehrerinnen und Lehrer von Gymnasien, ...

UrselUni: Tatort Heiliger Berg – Wie man mit biologischen Methoden Kriminalfälle löst

Einsam und kopflos liegt das Schulskelett „Otto“ im Forum des St.-Ursula-Gymnasiums. 22 neugierige Mädchen und Jungen aus den umliegenden Grundschulen stehen zusammen mit Schülerinnen aus der Jgst. EF ...