Biologie

laufkäfer scarabus granulatus„Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren dieser Welt können keinen herstellen.“ (Schopenhauer)weitere Links:

Biologie AG

Biologie bilingual

Exkursionen

Externe Experten

Kooperation mit Krankenhaus

Karl-von-Frisch-Preis

MINT

Projektkurs

Unterrichtsräume

Wettbewerbe

Wie faszinierend ein Käfer sein kann, wenn man sich damit beschäftigt! Ob man das Verhalten eines Käfers beobachtet oder ihn unter der Stereolupe im Detail betrachtet – es wird klar: Schopenhauer hatte Recht!

Die Biologie ist die „Wissenschaft vom Lebendigen“. Wir sind selbst Lebewesen und sind von Lebewesen umgeben. Was liegt also näher, als sich mit der Biologie zu beschäftigen?

Nicht nur Pflanzen und Tiere sind im Biologieunterricht Untersuchungsobjekte, sondern auch der Mensch selbst. Spätestens, wenn man einmal krank ist, wird offensichtlich, wie wichtig grundlegende Kenntnisse über Bau und Funktionen des menschlichen Körpers sind.

In einer zunehmend von naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsprozessen geprägten Welt sind solide fachliche Grundlagen in den Naturwissenschaften unerlässlich. Durch die enge Zusammenarbeit mit Chemie und Physik können Fachkenntnisse vernetzt werden.

Neben den Fachkenntnissen sind für Biologen Methodenkenntnisse entscheidend. Im Biologieunterricht werden daher Experimente geplant, durchgeführt und ausgewertet, Modelle genutzt, analysiert und hergestellt. Auch Kenntnisse im Präparieren, Mikroskopieren und Zeichnen sind wichtige Grundlagen für biologisches Arbeiten. Das naturnahe Schulumfeld wird regelmäßig für ökologische Untersuchungen genutzt.

Biologie wird an unserer Schule von der 5. Klasse an (mit Ausnahme der Jahrgangsstufe 8) unterrichtet. Biologie gehört zu den im bilingualen Zweig in der Sprache Englisch unterrichteten Fächern, dies wird auch in der Oberstufe fortgeführt.
In der Oberstufe gehört die Biologie immer zu den als Leistungskurs angewählten Fächern, gerne werden biologische Fragestellungen in Facharbeiten behandelt.

Dass die Biologie bei uns einen hohen Stellenwert, einnimmt, zeigen unsere vielfältigen Lernangebote:

  • LWU (Landschaft-Wasser-Umwelt) im Differenzierungsbereich II, bei dem Biologie das Leitfach ist.
  • 2013/14 wurde erstmals ein Projektkurs Biologie in der Q1 eingerichtet, in dem interessierte Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse durch weitgehend eigenständige Projektarbeit vertiefen können.
  • Verschiedene Exkursionen, externe Experten, eine Kooperation mit der Helios-Klinik Attendorn  sowie Wettbewerbe ergänzen den Unterrichtsstoff.
  • Eine Biologie-AG wurde 2013/14 wieder eingerichtet.
  Fachkonferenz Biologie
  • Ingrid Michels
  • Mathias Rath
  • Martina Richter
  • Ingrid Sangermann
  • Verena Schneider
  • Sandra Schulte
  • Tobias Rocksloh
  • Birgit Wenigenrath
Lehrpläne Biologie
Grundsätze Leistungsbewertung