Musik

Musik ist…

seinen blick zu öffnen und sich in sich selbst zu verlieren
das licht das wiedergeboren wird und die reflexe sammelt
hoch oben auf azurfarbenen ebenen
höher und höher fliegen meine gedanken
und ich werde mir bewusst
dass alles um mich herum
musik ist

(Eros Ramazotti)

Klingt abgehoben? Stimmt. Der italienische Sänger Eros Ramazotti hat in seinem Lied „Musica é“ auch ganz sicher nicht in erster Linie an den schulischen Musikunterricht gedacht, als er die Wirkungen und Begleiterscheinungen von Musik in wunderschönen Worten und Bildern beschrieb.

Lehrpläne Musik

Hauscurriculum Musik

Schulinterner Lehrplan Einführungsphase

Grundsätze Leistungsbewertung
Und doch: So ganz weit entfernt von diesen – zugegebenermaßen recht philosophischen – Äußerungen zum Thema Musik und deren Wirkungen liegt das Musik-(Er)Leben am St.-Ursula-Gymnasium vielleicht doch nicht. Denn die Angebote der Fachschaft Musik zielen darauf ab, das persönliche Erleben des Schülers/der Schülerin im handlungsorientierten Umgang mit Musik im unterrichtlichen und besonders im außerunterrichtlichen Bereich zu ermöglichen.

Der reguläre Musikunterricht wird in den Jahrgangsstufen 5 – 7 und 9 sowie – je nach Anwahl – in der EF, Q1 und Q2 mit der Möglichkeit der Ablegung des Abiturs erteilt.

Das außerunterrichtliche Angebot der Fachschaft Musik umfasst vokale und instrumentale Bausteine. Projektgebunden oder auch durchgängig existieren als AGs Unter- und Mittelstufenchor, Orchester und Big Band. Außerdem finden musikalische Angebote für die Erprobungsstufe im Bereich des Kreativen Lernens sowie (in der Qualifikationsphase) im Vokalpraktikum statt  – einem dreistündig erteilten Grundkurs als Angebot im musisch-künstlerischem Aufgabenfeld

Musical-Aufführung

Musical

.

Zur Weitung des musikalischen Horizonts finden regelmäßig von der Fachschaft organisierte Fahrten in die Kölner Philharmonie bzw. in die Essener Oper statt. Mit der gleichen Zielsetzung werden auswärtige Musiker, Gruppen und Komponisten ins SUG eingeladen.

Fachkonferenz Musik

Michael Kaubrügge
Katharina Ruhrmann
Christoph Schulte

Einen besonderen Schwerpunkt bildet das jährlich stattfindende Musical-Projekt. Seit nunmehr fast 20 Jahren hat die Musical-AG des SUG zahlreiche bekannte und unbekannte Musicals auf die Bühnen von Aula und Forum gebracht (in den letzten Jahren u.a. „Aida“, „Children of Eden“, „Footloose“ und „Hairspray“) – jeweils in Kooperation mit den Fachkonferenzen Sport und Kunst, unter Mitwirkung von jeweils weit mehr als 100 Schülerinnen und Schülern, Ehemaligen, Eltern, Lehrern und Gästen, die in Chor, Orchester, Tanz, Licht- und Tontechnik sowie in der gesamten Aufführungslogistik ihre Fähigkeiten einbringen und jeweils ca. 1500 Zuschauer beeindrucken – alles eben „live und in Farbe“.

VokalpraktikumUnd spätestens da kann dann doch vielleicht der eine oder andere Mitwirkende (und Zuschauer) die Gedanken Eros Ramazottis nachvollziehen, was Musik ist: seinen Blick zu öffnen, sich selbst zu verlieren – und zu erfahren, „dass alles um mich herum Musik ist“.