Geschichte

  Lehrpläne Geschichte

CurriculumSIG8-Jg6

CurriculumSIG8-Jg8

CurriculumSIG8-Jg9

Schulinterner Lehrplan Einführungsphase

  Grundsätze Leistungsbewertung

Leistungsbewertungskonzept

Geschichte lebt,

sie umgibt uns täglich im Alltag. Die Städte und Staaten, in denen wir leben, die Traditionen und Feste, die wir feiern, die Konflikte und Herausforderungen, die aktuell Gesellschaft und Politik bestimmen – all dies ist das Ergebnis historischer Entwicklungen.

In diesem Sinne ist Geschichtsunterricht nicht die Beschäftigung mit einer Vergangenheit, die lange vorbei ist und die uns daher heute nicht mehr betrifft. Vielmehr soll der Geschichtsunterricht Schülerinnen und Schüler unter anderem erkennen lassen, „wie menschliche Gesellschaften entstanden sind, wie diese sich in den Dimensionen Zeit und Raum entwickelt haben und welche Entwicklungsprozesse bis in die Gegenwart hinein wirken, gesellschaftliche Verhältnisse prägen und dadurch Urteilen und Handeln der Menschen sowie ihr Planen in die Zukunft beeinflussen.“ (Kernlehrplan Geschichte)

Denn wer die Gegenwart verstehen will, muss die Vergangenheit kennen.

Im Fach Geschichte wird daher in der Sekundarstufe I wird ein Überblick über die Geschichte der Kulturen der Welt, der Ereignisse und Geschehnisse, der Personen und Handlungen und – natürlich – deren Folgen gegeben. In der Sekundarstufe II werden darauf aufbauend einzelne Aspekte detaillierter besprochen und aus unterschiedlichsten Perspektiven betrachtet.

  Fachkonferenz Geschichte
  • Hubertus Bock
  • Christina Gerhard
  • Doris Kennemann
  • Ihmke Otterbach
  • Christoph Schulte
  • Raphaele Voß
  • Ralf Wesbuer