Sensationell gut in Mathe

Marc Zajonz (vorne in der Mitte) erreichte erneut die volle Punktzahl bei der Matheolympiade.

Bei der Regionalrunde der Mathematikolympiade am Donnerstag, den 15.11.18, hatte der Neuntklässler Marc Zajonz allen Grund zu jubeln. Genau wie im letzten Jahr erreichte er die volle Punktzahl! Regionalkoordinator Werner Hücking zeigte sich sichtlich beeindruckt über diese Leistung, als er Marc die Urkunde für Platz Eins und die Fahrkarte für die Landesmeisterschaften überreichen durfte.

Die Mathematikolympiade bietet Mathegenies aus allen Jahrgangsstufen die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu messen. Dieses Jahr fand die Regionalrunde am Riviusgymnasium statt. Neun Ursulinen zeigten ihr Können rund um Zahlen, Funktionen und Co. Alle zerbrachen sich die Köpfe über den kniffligen Aufgaben und konnten sich am Ende über eine Urkunde und einen attraktiven Sachpreis freuen. Am Ende jubelte neben Marc vor allem Xenia Janke, die bei ihrer ersten Teilnahme direkt einen zweiten Platz ergattern konnte. Auch  Yvonne Schneider, Sophie Groß, Julia Holzmann, Marie Droste, Peter Hucke, Marthea Duwe und Lillith Stenger erreichten tolle Punktzahlen  und nahmen jeweils eine Urkunde für einen dritten Platz mit nach Hause.  

Jana Weber

Deine Meinung ist uns wichtig

*