Wie baue ich einen Feuerlöscher? – Die Jgst. 7 im Siegener Science Forum

Im Zeitraum von Ende April bis Ende Mai fuhren alle Klassen der Jahrgangsstufe 7 wie in jedem Jahr in das Science Forum der Universität Siegen. Hier durften sich die Schülerinnen und Schüler einen gesamten Vormittag lang wie Forscher fühlen und unter anderem Fragen nachgehen, wie man eine Kerzenflamme verdoppelt, einen Benzinbrand löscht oder mit einfachen Mitteln einen Feuerlöscher baut.
Nach der Begrüßung durch Dr. Udo Führ und sein Team vom Science Forum kamen die Schülerinnen und Schüler in den Genuss faszinierender Show-Experimente wie z.B. dem Luminol-Versuch, bei dem zwei Flüssigkeiten zusammengegossen werden, was zu einer fluoreszierenden Farbreaktion führt.
Nach diesem eindrucksvollen Start durften die Schüler dann auch endlich selbst tätig werden und im Labor des Science Forums die oben bereits erwähnten Experimente (und natürlich viele andere) durchführen.
Zwischen der Laborarbeit musste natürlich auch eine schöpferische Pause eingelegt werden, die die Schülerinnen und Schüler dazu nutzten, ein wenig „Uni-Luft“ zu schnuppern. So wurden bei einem kleinen Ausflug in die Cafeteria der Universität die angebotenen Spezialitäten probiert und das „Highlight“ des Adolf-Reichwein-Gebäudes genossen, nämlich der Ausblick bei schönstem Wetter von der Terrasse der „Cafete“ bis ins Wittgensteiner Land.
Zum Abschluss des gelungenen Vormittages durften zwei mutige Schüler mit Hilfe des Edelgases Helium den Klang ihrer Stimme für kurze Zeit so verändern, dass diese an „Mickey Mouse“ erinnerte. So wurden die Siebtklässler mit einem Lächeln zurück in das Sauerland entlassen.

Christina Kaubrügge

Deine Meinung ist uns wichtig

*