Waldexkursion der Klasse 7c

DSC_0248Am 16.11.2015 machte die Klasse 7c unter der Leitung von Martin Barth aus dem Forstbetriebbezirk Attendorn eine spannende Exkursion in den Wald.
Mit Spiel und Spaß erforschten sie die Lebewesen im Wald und lernten dabei viele interessante Informationen.
Welche Funktionen haben Pilze? Hängen die Tiere und Pflanzen voneinander ab? Was befindet sich im Inneren eines Baumstammes? Wie ist die Sicht einer Maus?Für die meisten Schüler/innen waren diese Fragen eine Herausforderung, doch nach dem aufregenden Ausflug in den Wald sind sie über den Lebensraum aufgeklärt. Schon auf dem Weg zum Wald waren alle sehr gespannt, was sie erwartet.
Zwischendurch wurden immer wieder die Temperaturen gemessen. Sie bemerkten, dass die Messungen im Wald deutlich gesunken waren. Den Schülern fiel auf, dass es nicht nur kälter, sondern auch dunkler und stiller wurde. Mit einer Schnur lernten sie das System des Waldes kennen. Außerdem haben sie ein Vertrauensspiel gespielt. Um sich das Innere des Baumstammes besser vorstellen zu können, bauten sie ein Modell aus allen Schülern und Schülerinnen. Zum Schluss hatten sie einen Einblick in die Sicht einer Maus. Auf dem Rückweg ahnten sie nicht, dass sie noch etwas im Forum der Schule erwartet. Sie erfuhren, wie das Baumaterial ihres Forums zustande kam. Statt Stahl könnte man es auch aus Holz machen, da es viel leichter ist, es herzustellen. Außerdem wäre es nicht so aufwendig und teuer. Die Exkursion war sehr abenteuerlich, spannend, interessant und sehr lustig.
Die Klasse 7c bedankt sich bei Herrn Martin Barth für die tolle Exkursion.

Melisa Dogru, Chiara Luke

Deine Meinung ist uns wichtig

*