Das blaue „Friedensschaf“

SV und Junior-SV mit dem blauem „Friedensschaf“

Seit dem Herbst letzten Jahres dürfen wir in unserer Schule ein blaues Schaf beherbergen. Diese Angelegenheit findet ihren Ursprung in einer Aktion anlässlich der Attendorner Hansenacht 2019, bei welcher die „blaue Friedensherde“ in Attendorn Halt gemacht hat, um den Bürgern und Bürgerinnen die stets wichtige Bedeutung von Werten wie Toleranz und Akzeptanz in Zeiten der politischen und gesellschaftlichen Polarisierung näherzubringen.

Auf Anfrage war die SV gerne bereit, bei den Aufbauten der Aktion zu helfen sowie einige Kinder durch die Kreation eigener themenbezogener Anstecker oder durch blaue Ballons zu erfreuen. So konnten wir uns insgesamt einer sehr positiven Resonanz erfreuen.

Freundlicherweise war die Künstlerin, welche die blauen Schafe herstellt, im Anschluss bereit, der Schule ein Exemplar zu schenken. Nach kurzer Beratungszeit stand die Entscheidung, das Schaf durch die Unterstufe „wandern“ zu lassen, damit die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 früh mit den symbolisierten Werten vertraut werden. Dabei wurde in jenen Klassen zunächst über Themen wie Toleranz oder Ausgrenzung in der Schule sowie im täglichen Leben besprochen, bevor mit der gesamten Klasse und dem Schaf ein Foto gemacht wurde, welches nun in den jeweiligen Klassenräumen aushängt und täglich für Freude sorgt. Nachdem das Schaf seine „Tour“ beendet hat, wird es nun einen festen Platz in der Schule finden und zum Titel „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“, welchen unsere Schule seit zwei Jahren innehat, beitragen, damit alle Schülerinnen und Schüler im Schulalltag an den Zusammenhalt und interkulturellen Austausch erinnert werden.

Insgesamt war dies eine sehr gelungene Aktion, bei welcher die SV und die Junior-SV ausschließlich positive Rückmeldungen erhielten.

Die SV

 

Speak Your Mind

*