ÖkoSorpe unter der Lupe

Paddeln mit Wasserschöpfer und Fangnetz, Rüsselkrebschen und Süßwassermilben irgendwie niedlich finden und Spaß im Labor haben – das gehört zum Bio LK in der Q1! Nach 6 Jahren kann man wohl schon von einer guten Tradition sprechen. Auch im Mai 2019 fuhr der Biologie-Leistungskurs mit Frau Schulte wieder an die Sorpe um zweieinhalb Tage lang die Sorpetalsperre und ihre meist mikroskopisch kleinen Bewohner genau unter die Lupe zu nehmen. Von morgens bis abends stand die Gewässerökologie unter der kompetenten Leitung von Herrn Schelte auf dem Stundenplan, und obwohl das Wetter nicht perfekt war und die Köpfe rauchten – die Laune hätte nicht besser sein können! Am Mittwoch wurden noch Experimente zur Fotosynthese durchgeführt. Im gut ausgerüsteten Labor in der Ökologischen Station Sorpesee konnten viele Versuche durchgeführt und ausgewertet werden, die man in der Schule nicht durchführen und dann nur theoretisch behandeln kann.  Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: Diese Exkursion ist sehr ertragreich und lohnt sich! 

Sandra Schulte

Deine Meinung ist uns wichtig

*