Volleyballturnier der Oberstufe

Die Lehrermannschaft hat beim Volleyballturnier ihren Titel erfolgreich verteidigt.

Die Woche begann am Montag mit einem tollen sportlichen Ereignis. Das alljährliche Oberstufenturnier im Volleyball stand auf dem Plan. Auch in diesem Jahr erfreute sich das sportliche Event einer hohen Beliebtheit, sodass das Turnier mit zehn teilnehmenden Mannschaft ausgezeichnet besetzt war. Die Mannschaften setzten sich aus Spielerinnen und Spielern der Jahrgangsstufen neun bis zwölf zusammen. Auch eine Lehrermannschaft hat es als Titelverteidiger wieder an den Start geschafft.
Das Turnier war geprägt von einigen sehr spannenden „Volleyballfights“ und Ballwechseln, die sich durchaus sehen lassen konnten.
Am Ende eines spannenden und fairen Nachmittages konnte sich schließlich die Lehrermannschaft im Finale gegen das Team “Gegen Gegen Gegen” in einem ansehnlichen und packenden Match mit 2:0 in Sätzen durchsetzen und somit ihren Titel verteidigen.
Allerdings kann die Leistung der Lehrermannschaft insgesamt nicht als „lockeres Durchspazieren“ bezeichnet werden. Viele Mannschaften boten der Truppe, die überwiegend aus Sportlehrerinnen und Sportlehrern bestand, durchaus Paroli, sodass viele Duelle nur knapp gewonnen wurden. Einige Mannschaften muss man deshalb auch im nächsten Jahr wieder auf dem Zettel haben.
Das Spiel um den dritten Platz konnte die Mannschaft Team “Old Schmetterhand” gegen “FC Koppinnacken” ebenfalls mit 2:0 für sich entscheiden.
Vielen Dank an alle Mannschaften, die mit vollem sportlichen Ehrgeiz dabei waren. Ein großes Dankeschön gilt dem Q2 Sportkurs von Frau Nolde, der für die gesamte Organisation des Turniers verantwortlich war und mit einem ansprechenden Catering das Turnier zu einem gelungenen Nachmittag abrundete.

Peter Bauerdick

Speak Your Mind

*