Fußball-Kreismeister in Wettkampfklasse IV

Fußballjungen _Kreismeister

Der erfolgreiche Kader des St.-Ursula-Gymnasiums mit Sportlehrer Marco König und Maskottchen Lotta.

Groß war die Freude bei Schülern und Lehrer samt Maskottchen, nachdem sich die jungen Fußballer des St.-Ursula-Gymnasiums Attendorn beim DFB-Schulcup (Wettkampfklasse IV) im Kreisfinale erfolgreich durchgesetzt hatten. Neun Schulen waren am Start, aufgeteilt in drei Dreiergruppen, von denen sich das St. Franziskus-Gymnasium Olpe (SFG), das Städtische Gymnasium Olpe (SGO) und die St. Ursula-Schüler als Vorrundensieger für die Endrunde qualifizierten. Vorangegangen waren jedem Spiel Technikübungen (Passen, Dribbeln, Torschuss), wobei der Sieger jeweils im anschließenden Spiel mit 1:0 in Führung ging. Dank der Torjäger Linus Ostermann, Maxi Benner und Larson Sperling behielten die von Sportlehrer Marco König betreuten SUG-Jungs die Oberhand vor den beiden Olper Gymnasien SGO und SFG. „Nach drei Podestplätzen in den letzten drei Jahren hat es endlich geklappt und wir wurden verdient Kreismeister, nebenbei auch zum dritten Mal nacheinander Stadtmeister von Attendorn“, freute sich Sportpädagoge Marco König und plant nun bei den Regierungsbezirksmeisterschaften am 19. Mai den nächsten Coup.

Auf dem Bild: Stehend von links Sportlehrer Marco König mit Maskottchen Lotta, Phil Schnepper, Erik Frey, Larson Sperling, Linus Ostermann, Timon Stuff und Co-Trainer J. Guntermann. Kniend von links Maximilian Benner, Simon Cepak, Leon Rentrop, Denis Cevik und Lukas Hoberg.

Speak Your Mind

*