Das große „Trotzdem“ – Nacht der offenen Kirchen

SUG Nacht der offenen Kirchen bearbeitetIm Rahmen der Veranstaltung „Nacht der offenen Kirchen“ laden Schülerinnen und Schüler des St.-Ursula-Gymnasiums am Freitag, den 25. März dazu ein, sich auch auf den Weg in die Schulkapelle der Ursula-Schulen zu machen.
Hört man den Begriff „Offene Kirche“, so lohnt sich sicherlich ein kritischer Blick auf die Situation der Kirche von heute. Und so lautet der Überschrift des Angebots:
„Nacht der offenen Kirchen – Nacht der OFFENEN Kirche?
Ein Tanzkurs der Oberstufe sowie Gesangssolisten haben sich voller Eifer an die Umsetzung dieses Titels gemacht.
Alle halbe Stunde, beginnend um 20:45 Uhr, bieten prophetische Texte in Verbindung mit Musik und Tanz Möglichkeit zur Auseinandersetzung, zum Nachdenken und zur Inspiration.

Wenn am kommenden Freitag die Kirchen ihre Pforten geöffnet haben und mit einem vielfältigen Angebot zu einem Besuch einladen, dann freuen sich die Schülerinnen und Schüler des St.-Ursula-Gymnasiums auf viele Interessierte, die zwischen 20:00 Uhr und Mitternacht auf dem „Heiligen Berg“ vorbeischauen. Zur Schulkapelle gelangt man über den Eingang der Bischofspforte, St.-Ursula-Str. 12.

Sebastian Springob

Speak Your Mind

*