Das Netz, das uns zusammenhält

Am Freitag, 2.10.2020 hat die Klasse 5c zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen und Pastor Ratajski zum ersten Mal einen ökumenischen Wortgottesdienst in der Kapelle des Gymnasiums gefeiert. Das Thema lautete: „Das Netz, das uns zusammenhält – Unsere Klassengemeinschaft“.
Im Religionsunterricht bei Herrn Bodora haben die Schülerinnen und Schüler Netze geknüpft, die symbolisch die Gemeinschaft innerhalb der Klasse darstellten. Zu den Fragen „Wer ist für uns wie ein sicheres Netz?“, „Welche Fähigkeiten kann ich in unserer Klassengemeinschaft für andere einbringen?“, „Was braucht eine gute Gemeinschaft?“ und „Wie können wir Gott in unserem Leben spüren?“gestalteten die Schülerinnen und Schüler Karten mit den Antworten, die in die Netze gehängt und im Gottesdienstpräsentiert wurden.
Kurz vor den Herbstferien bot der gemeinsame Gottesdienst auch die Möglichkeit, mitten im Schulalltag innezuhalten und die ersten Wochen an der neuen Schule zu reflektieren.

Dajana Brouwer, Katharina Ruhrmann

 

Speak Your Mind

*