„FAME – Der Weg zum Ruhm“

Aufnahmeprüfungen an der High School of Performing Arts, New York, 1980: Der junge Nick will unbedingt ein ernsthafter Schauspieler werden, Serena und Joe überhaupt einen Fuß ins Show-Business bekommen, Carmen will als Pop-Star groß rauskommen, Tyrone und Iris erstreben eine Tänzerkarriere, Shlomo, Grace und Goody gründen eine Band. Sie alle werden durch die strenge Schule von Englischlehrerin Mrs. Sherman, Tanzlehrerin Ms. Bell, Musiklehrer Mr. Sheinkopf und Schauspiellehrer Mr. Myers gehen. Viel harte Arbeit – „hard work“ – liegt vor ihnen auf dem Weg zum Ruhm – „Fame!“ –, der sie alle antreibt …
Liza Minelli, Robert De Niro, Al Pacino, Jennifer Aniston, Ellen Barkin, die Musiker Murray Perahia oder Pinchas Zuckerman – sie alle haben eine Gemeinsamkeit: sie waren Schüler der legendären „High School of Performing Arts“, abgekürzt PA, die durch Alan Parkers Film „Fame – Der Weg zum Ruhm“ 1980 weltweit bekannt wurde. „Fame“ war einer der großen Kinohits des Jahrzehnts und bekam 2009 sogar ein Film-Remake.
Mit nahezu völlig neuer Musik ging der Stoff 1988 in Miami erstmals über die Musicalbühne, gewann für seine Londoner West End-Produktion 1996 den Laurence Olivier Award als bestes Musical und fand in rund 25 Ländern mit Hits wie »Fame, I’m gonna live forever«, »Dancing on the sidewalk« oder »Bring on tomorrow« ein begeistertes Publikum.

Die Musical AG des St.-Ursula-Gymnasiums, über die in zwei Jahrzehnten übrigens auch einige Mitwirkende den beruflichen Weg zu Schauspiel und Musical gefunden haben, bringt die spannende Geschichte nun auf die Bühne im Forum der St.-Ursula-Schulen. Unter der Leitung von Raphaele Voß und Christoph Schulte laufen die Proben für die Musiker und Darsteller, darunter auch wieder einige Ehemalige, auf Hochtouren.

Die Premiere findet am Freitag, 26. Januar, um 19.30 Uhr statt. Weitere Aufführungen sind am Samstag, 27. Januar, um 18.30 Uhr und am Sonntag, 28. Januar, um 15.00 Uhr und um 18.30 Uhr.

Für alle Aufführungen sind noch Karten  in der Buchhandlung Frey erhältlich oder können  im Sekretariat des St.-Ursula-Gymnasiums unter 02722 / 92580 oder unter famedasmusical@gmail.com reserviert werden. Für Kurzentschlossene gibt es auch an der Abendkasse noch Karten.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 8,- €, für Mitglieder des Ehemaligenvereins 6,- €, für Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr und Schüler des SUG 4,- €. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Der Ehemaligenverein lädt im Anschluss an die Aufführung am Samstag herzlich zum Ehemaligenfest in der Aula ein.

Deine Meinung ist uns wichtig

*