Gelungene Spendenaktion trotz Regenwetters

Auch Bürgermeister Christian Pospischil freut sich die Aktion der Spanischkurse – und über saubere Schuhe!

Die Spanischgrundkurse der Jgst. Q1 unter Leitung von Melanie Dauter und Anke Reinitz führten  am vorletzten Schultag vor den Sommerferien  in der Attendorner Innenstadt die Aktion „Sichtwechsel – Straßenkind für einen Tag“ für die Organisation „terre des hommes“ durch. Thematischer Hintergrund war das Thema Kinderarmut in Lateinamerika (El desafío de la pobreza infantil), das in den Wochen zuvor im Unterricht behandelt wurde. Bei der Aktion führten die Schülerinnen und Schüler typische Arbeiten eines Straßenkindes durch, um Geld zu sammeln. Sie putzten Schuhe, trugen Einkäufe zum Auto, verkauften Rosen und Luftballons sowie Kleinigkeiten aus einem Bauchladen. Darüber hinaus bedienten sie auch noch einen Infostand auf dem Marktplatz und putzten im Rathaus die Schuhe des Bürgermeisters sowie in der Verwaltung. Trotz des schlechten Wetters und der dadurch sehr wenigen Besucher der Innenstadt konnte die Summe von 301 Euro allein an diesem Schulvormittag gesammelt werden. Bei einer weiteren abschließenden Sammlung im Lehrerzimmer rundete das Kollegium den Betrag auf 330€ auf.  Insgesamt können die Schülerinnen und Schüler sehr stolz auf das Geleistete sein.

Anke Reinitz

Deine Meinung ist uns wichtig

*