Klasse 5b zu Gast bei Attendorns Bürgermeister

5b_rathaus-1

Die Klasse 5b war beeindruckt vom Besuch bei Bürgermeister Christian Pospischil.

In den letzten Wochen behandelten wir in dem für die Klasse noch „neuen“ Fach Politik das Thema „Demokratie in der Gemeinde“. Wir beschäftigten uns mit den Fragen, was wir als Schüler überhaupt mit der Politik in der Gemeinde zu tun haben und ob wir uns für die Politik interessieren sollen. Außerdem lernten wir, was in einem Rathaus einer Stadt so vor sich geht.
Deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass wir mit unserer Klasse 5b sowie unserem Klassenlehrer Fabian Bodora, den Bürgermeister der Stadt Attendorn, Christian Pospischil, besuchen konnten.
Im Rathaus angekommen, bahnten wir uns den Weg durch die verschiedenen Abteilungen hin zum Büro des Bürgermeisters. Herr Pospischil führte uns in einen kleineren Sitzungssaal. Dort stellte er sich uns vor und erzählte, wie sein Alltag so aussieht. Natürlich hatten wir genug Zeit, ihm unsere Fragen zu stellen, wie zum Beispiel: „Macht ihnen der Beruf als Bürgermeister Spaß?“, „Haben sie noch genügend Zeit für ihre Hobbies?“, „Was war ihr liebstes Schulfach?“. Wir interessierten uns aber auch für Themen, die direkt mit Attendorn zu tun haben. Dabei wurde zum Beispiel gefragt: „Wie sieht es mit dem geplanten Kino in Attendorn aus?“

5b_rathaus-2

Der Bürgermeister stand den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort.

Am Ende haben wir alle noch ein Foto mit Bürgermeister Christian Pospischil gemacht und überreichten ihm als Geschenk den Kalender der St.-Ursula-Schulen für das neue Jahr 2017. Herr Pospischil war auch Schüler auf unserer Schule und ist also auch ein „Ursel“, so wie wir.
Wir fanden es ganz interessant, was ein Bürgermeister alles leisten muss.

Marie Teuber (5b)

Deine Meinung ist uns wichtig

*