Zur Preisverleihung in den Landtag nach Düsseldorf

BWFS_Kim_Düsseldorf 2Ein bisschen geheimnisvoll fiel die Einladung schon aus, die Kim Venus vom St.-Ursula-Gymnasium in Attendorn zuletzt von der Regionalbeauftragten für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Dortmund erhielt, nachdem sie im Januar am Wettbewerb teilgenommen hatte: „Dein gutes Abschneiden möchten wir mit dir und den anderen besten Teilnehmern in diesem Jahr in Düsseldorf feiern“. Schon mit dieser Einladung zur Festveranstaltung würdigte die Jury, dass Kim in der Wettbewerbssprache Englisch zu den Besten des Landes gehört. Gleichwohl wusste sie zu Beginn der Veranstaltung noch nicht, wie erfolgreich sie wirklich abgeschnitten hatte. Schnell war jedoch klar, dass hier in Düsseldorf nur die besten 25 Teilnehmer des Wettbewerbs eingeladen waren und in dieser Festveranstaltung nun die ersten und zweiten Plätze gewürdigt wurden. Kim belegte gemeinsam mit fünfzehn anderen Kandidaten den zweiten Platz; damit schnitten nur neun Teilnehmer besser ab als sie. Die Leistung ist umso bemerkenswerter, weil die Internetseite des Bundeswettbewerbs rund 4.500 Teilnehmer nennt, die im Januar angetreten waren, um sich den Herausforderungen in verschiedenen Aufgaben zu stellen. Neben der Freude über das Erlebnis, zu den Besten des Landes zu gehören, wurde der Tag mit einer Führung durch den Landtag abgerundet.BWFS_Kim_düsseldorf
Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen hat am St.-Ursula-Gymnasium bereits seit vielen Jahren Tradition; nach 2013 erreichte zum zweiten Mal eine Schülerin der Schule ein solch herausragendes Ergebnis. Mit 14 Schülerinnen und Schülern nahm das St.-Ursula-Gymnasium in diesem Jahr in der Kategorie SOLO 8/9 teil. Fast einen ganzen Vormittag stellten sich die Teilnehmer den knifflig-kreativen Aufgaben in Englisch. Die Teilnahme am Wettbewerb ist immer auch Anerkennung für besondere Leistungen und besonderes Engagement im Sprachunterricht, so erfolgt die Meldung zum Wettbewerb immer auf Vorschlag der Lehrerinnen und Lehrer.

Markus Aufderlandwehr

Deine Meinung ist uns wichtig

*