Hilfsprojekt der Klasse 7c für die Auffangklasse

Hilfsprojekt 7cAls im katholischen Religionsunterricht Unterricht der Klasse 7c Fragen zu den ankommenden Flüchtlingen in Deutschland, aber besonders auch in Attendorn aufkamen, waren sich alle Schülerinnen und Schüler nach dem Gespräch darüber einig, dass auch sie ein Hilfsprojekt an der Schule in die Wege leiten wollen. Schnell wurde klar, dass es doch eine „Schulsachen“- Aktion geben sollte, bei der die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 7 und 8 Sachspenden in Form von Schulutensilien spenden konnten. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c gestalteten Flyer, um auf die Aktion aufmerksam zu machen und organisierten die Annahme der Spenden. Die vielen Schulutensilien wurden an die jugendlichen Flüchtlinge, die das Collegium Bernardinum in Attendorn aufgenommen hat und die am St.-Ursula-Gymnasium unterrichtet werden, gespendet. Herzlichen Dank!

Miriam Bergerhoff

Deine Meinung ist uns wichtig

*