Phantasialand als Belohnung

BuslotsenDie Hansestadt Attendorn spendierte in diesen Tagen über 20 Schülerinnen und Schülern aus drei weiterführenden Schulen der Hansestadt wie in den Vorjahren einen Ausflug in das Phantasialand nach Brühl.

Dies war der Dank der Stadt an die Schüler der Gemeinschaftshauptschule, des St.-Ursula-Gymnasiums und der St.-Ursula-Realschule für deren Einsatz als ehrenamtliche Buslotsen im vergangenen Jahr.

Die ausgebildeten Lotsen, die selbst noch Schüler der Schulen sind, tragen schon seit einigen Jahren zur Sicherheit des Schülerfahrverkehrs in der Hansestadt bei. Sie überwachen das Ein- und Aussteigen an den Haltestellen und sorgen für einen ruhigen Ablauf während der Busfahrten.

Bürgermeister Christian Pospischil und Amtsleiter Frank Burghhaus verabschiedeten die Schülerinnen und Schüler und die begleitenden Lehrer persönlich in Richtung Brühl.

 

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*