„Aux Champs-Elysées….“ – Ursulinen erkunden die Stadt der Lichter

Wenn Engel reisen, dann lacht die Sonne! Und so riss die Wolkendecke pünktlich bei der Überquerung der französischen Grenze auf und blieb bis zum Schluss eine treue Begleiterin, als sich am letzten Wochenende 51 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe auf den Weg in die französische Hauptstadt machten.

Bereits im Bus war die Stimmung bestens und als die erste Bewährungsprobe im Metro-Fahren bestanden war, konnten sich alle in das pralle Leben der Großstadt stürzen.

Bei einer Bootsfahrt auf der Seine am Freitagabend und der großen Stadtrundfahrt am Samstagmorgen ließen sich die Teilnehmer von den vielen Sehenswürdigkeiten begeistern und für weitere Erkundungen am Nachmittag inspirieren.

Einige nutzten den Abend für den Besuch der „Fête de la musique“ oder einen Spaziergang durch die beleuchteten Straßen der Stadt.

Vollgepackt mit unvergesslichen Eindrücken und vielen Souvenirs trat die Gruppe die Rückfahrt an und kehrte unter den Klängen des französischen Top-Schlagers „Aux Champs-Elysées“ nach Attendorn zurück.

 

 

Speak Your Mind

*