Spendenaktion der Schülervertretung

thermometerErschüttert von den Nachrichten und Bildern, die in den Medien über den Taifun „Hayan“ auf den Philippinen vermittelt wurden, hat die Schülervertretung des St.-Ursula-Gymnasiums eine spontane Spendenaktion organisiert.
So ging nach dem Spendenaufrufs in Form eines Briefes an alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern im Laufe der Woche das SV-Team mit Sammelbüchsen durch die Klassen, um das Geld schnell und unkompliziert einzusammeln.
Schülersprecherin Louisa Klein zeigte sich am Mittwoch schwer beeindruckt, denn in der Wochenmitte waren bereits über 2000,- Euro zusammengekommen.

Nach dem Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, wo ebenfalls eine Spendenbüchse am Stand der SV bereit steht, wird das Geld dann an die Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung e.V. Olpe  überreicht. Diese haben für ihre Schwestern, die sich in 13 Klöstern auf den Philippinen befinden, ein Spendenkonto eingerichtet. Mit der Unterstützung können sich die Franziskanerinnen direkt vor Ort um die Rettung der Betroffenen  kümmern und konkrete Nothilfe leisten – mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser und medizinischer Versorgung.

 

 

 

Speak Your Mind

*