UrselUni: Mit Fraspenglisch fast eine Weltreise

Ähnlich einer großen Reise mit dem Flieger tauchten 23 Grundschulkinder als Gäste des St.-Ursula-Gymnasiums aus Anlass der dritten UrselUni des Schuljahres in die Welt der Fremdsprachen ein; mit „Fraspenglisch“ ging es um die Welt. Wie ein Pilot mit seiner Flugbegleitung begrüßten Linus Groll, Finn Ole Sperling, Chiara Luke und Severine Risch aus der Q1 des St.-Ursula-Gymnasiums die Schülerinnen und Schüler aus den dritten und vierten Klassen und nahmen sie mit auf unterhaltsame kleine Abenteuer rund um die Sprachen Französisch, Englisch und Spanisch. Natürlich durfte eine Bordkarte nicht fehlen, die jedem kleinen „Passagier“ ausgehändigt wurde.

Beim ersten Stopp standen Lieder und Spiele rund um Französisch auf dem Programm. Später ging es, sozusagen als Zwischenlandung, auf eine digitale Schnitzeljagd, bei der die Kinder verschiedene Aufgaben in Englisch lösen mussten. Das Ende der Reise war dann fast wie Party. Severine und ihre Mitschülerin Lea Dolligkeit hatten für alle kleinen Besucher auf Spanisch die Choreografie eines Tanzes zum Mitmachen vorbereitet – viel Spaß und Stimmung am Schluss eines bunten Nachmittags!

Markus Aufderlandwehr

Speak Your Mind

*